22. März 2017

Was müssen Eltern leisten?

Das Konzept einer Eltern-Kind-Initiative sieht vor, dass die Eltern Aufgaben übernehmen und dafür im Vergleich zu anderen Einrichtungen niedrigere monatliche Beiträge leisten. Die Aufgaben werden dabei so verteilt, dass diese meist unabhängig von beruflichen oder anderen Verpflichtungen geleistet werden können.

 

Mitarbeit der Eltern

Bei Aufnahme in die Initiative verpflichten sich die Eltern zur Übernahme ehrenamtlicher Aufgaben. Die im Verein erforderlichen Vorstandstätigkeiten werden von drei Eltern(paaren) wahrgenommen.

Alle weiteren nicht pädagogischen Tätigkeiten werden auf die restlichen Elternpaare nach Neigung und Können aufgeteilt. Diese sind z.B.

  • Reparaturtätigkeiten
  • Wäschedienst
  • Protokoll- und Listenführung
  • Lohn-/Gehalts- und Essensabrechnung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation von Festen und besonderen Anlässen
  • Weitere organisatorische/administrative Tätigkeiten
  • 1x im Jahr Reinigungsarbeiten (Weihnachtsputz)

Bei Urlaub, Krankheit oder Schulung des pädagogischen Personals stellen sich Eltern aushilfsweise zur Mitbetreuung der Kinder zur Verfügung. Da unser Team von einer Aushilfe unterstützt wird, kommt ein Einsatz der Eltern im EKI-Alltag nur sehr selten vor.